Jugendsprechstunde

Schuhe

Jugendsprechstunde

Jugendliche haben andere Fragen, andere Probleme und andere Krankheitsbilder als Kinder - aber auch als Erwachsene. Daher bieten wir unseren jugendlichen Patienten (12-18 Jahre) eine eigene Jugendsprechstunde an. Hier stehen Eure Fragen im Mittelpunkt, auf Wunsch auch ohne Beisein der Eltern. Denn ab jetzt könnt Ihr schon in gewissem Rahmen über Euren Körper selbst entscheiden und das mit dem Arzt oder der Ärztin Besprochene steht unter dem Schutz der Schweigepflicht.

Damit Ihr Euch nicht zwischen all den Müttern und Kleinkindern fehl am Platze vorkommt, haben wir ein eigenes Jugendsprechzimmer im 1. Stock eingerichtet: mit gemütlicher Couch, interessanten Zeitschriften und einem eigenen Untersuchungsraum ohne Störungen und Kindergeschrei.

Jugendsprechzimmer

Neben allen anderen Fragen zur Gesundheit oder akuten Beschwerden bieten wir Euch zwei Jugenduntersuchungen an: Die J1 im Alter von 12-14 und die J2 im Alter von 16-17 Jahren. Letztere wird von fast allen Kassen mittlerweile übernommen, Ihr braucht jedoch meist eine Unterschrift Eurer Eltern. Den Arzt oder die Ärztin Eures Vertrauens könnt Ihr wie immer frei wählen. Bei den Terminen könnt Ihr Eure Fragen über Eure Gesundheit, Euren Körper, oder was Euch sonst so bewegt, stellen. Der erste Freund/ Freundin, Kopfschmerzen die immer wieder kommen, Stress mit den Eltern, die Fitness beim Sport oder Probleme in der Schule. Der Arzt/ die Ärztin schaut Euch noch einmal von Kopf bis Fuß an und erkundigt sich, ob es Euch wirklich gut geht.