Sportmedizinische Untersuchungen

Sportmedizinische UntersuchungenWassersport

Die meisten Sportvereine verlangen ein medizinisches Attest zur Teilnahme, um sich vor Risiken abzusichern. Für Freizeitsport, insbesondere bei Kleinkindern und im Grundschulalter, reicht eine körperliche Untersuchung und Befragung der Eltern. Da diese Leistung nicht von den Krankenkassen übernommen wird, halten wir diese Untersuchung in Absprache mit den hausärztlichen Kollegen bewusst nicht so aufwändig. Dadurch entstehen Ihnen hierfür lediglich Kosten von 10 €. Denn es gilt ja, die körperliche Betätigung der Kleinen zu fördern und nicht interessierten Eltern weitere Hürden in den Weg zu stellen. Wird das Attest übrigens im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung oder regelmäßiger Kontrollen bei chronisch kranken Patienten ausgestellt, reduziert sich die Gebühr auf 5 €.

Bei älteren Kindern und gerade im Leistungssport ist jedoch eine umfangreichere sportmedizinische Eignungsuntersuchung notwendig. Hier kann es je nach Sportart (z.B. Tauchen, Leichtathletik) und Vorerkrankungen erforderlich sein, neben der körperlichen Untersuchung weitere Diagnostik durch zuführen z.B. EKG, Lungenfunktion oder Ultraschall. Die Kosten hängen vom Umfang der Untersuchungen ab. Auch hier übernimmt die Krankenkasse in der Regel nicht die Kosten. Sie können jedoch versuchen die Rechnung bei der Kasse einzureichen. Sie können die Kosten deutlich reduzieren, wenn das Attest im Rahmen einer Vorsogeuntersuchung ausgestellt wird. In jedem Fall sollten Sie vorab bei Terminvergabe auf die Notwendigkeit eines Sportattestes hinweisen.