Befundmitteilung

BefundmitteilungBefundmitteilung

Befunde werden in unserer Praxis täglich von einem Arzt durchgeschaut. Auffällige, Befunde werden mit der Patientenakte abgeglichen und dem behandelnden Arzt vorgelegt. Bei behandlungsbedürftigen Befunden, wie Infekten und schweren Auffälligkeiten wird der zuständige Arzt Sie umgehend kontaktieren. Hierauf können Sie sich verlassen.

Bei Routineuntersuchungen (z.B. im Rahmen bestimmter Vorsorgen) ist es daher in der Regel nicht nötig, für die Befundbesprechung einen extra Termin auszumachen. Sie können diese beim nächsten Termin erfragen oder bei dringendem Interesse anrufen.

Bei akuten Erkrankungen vereinbaren wir darüber hinaus zur Sicherheit mit Ihnen einen Termin, an dem Sie sich selbst nach dem Befund erkundigen können.

In bestimmten Ausnahmefällen (Verzögerungen, Notfälle) kann zur Vermeidung längerer Wartezeiten auch vereinbart werden, dass der Arzt Sie zurückruft, um die noch offenen Fragen telefonisch zu besprechen. Bitte geben Sie in allen Fällen eines Rückrufes möglichst zuverlässig an, wann und wo Sie sicher erreichbar sind (mehrere Termine), das erspart unnötige mehrfache Versuche für beide Seiten. Bitte achten Sie auch immer darauf, dass Ihre aktuelle Telefonnummer bekannt ist.