Notdienst Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst

Kinderärztlicher  Bereitschaftsdienst:

Bereits seit dem 1. Juni 2010 gibt es erstmalig in der Geschichte Weilheims, Peißenbergs und Murnaus einen fachärztlichen Bereitschaftsdienst für Kinder- und Jugendmedizin rund um die Uhr. Dies bedeutet, daß für Sie und Ihr Kind auch außerhalb unserer Praxis-Öffnungszeiten die ganze Woche Tag und Nacht sowie auch an Wochenenden und Feiertagen immer ein Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin erreichbar ist. Die Vermittlung erfolgt über die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns bundesweit einheitlich über die Tel. 116 117.

Achtung: unter der Nummer 116 117 wird auch auf allgemeinärztliche Bereitschaftspraxen verwiesen. Dort ist aber kein  Kinderarzt im Dienst ! Zur Vermittlung an unseren wohnortnahen Kindernotdienst müssen Sie einfach in der Leitung bleiben. Sie werden dann vom Mitarbeiter telefonisch vermittelt.

Hintergrundinfos zum Kindernotdienst

 

Hintergrundinfos zum Kindernotdienst

Unter den angegebenen Nummern erreichen Sie die Vermittlungszentrale der Kassenärztlichen Vereinigung in München oder Bamberg. Dort wird ein Mitarbeiter Ihre Versicherungsdaten, eine kurze Anamnese und den Vorstellungsgrund aufnehmen. Die Mitarbeiter sind besonders geschult, akute lebensbedrohliche Zustände zu erkennen und Ihnen dann sofort einen Notarzt zu schicken. Für weniger dringende Fälle werden Sie an einen Kinderarzt unseres Teams vermittelt. Bitte weisen Sie unbedingt darauf hin, wenn Sie für die Behandlung Ihres Kindes einen Kinderarzt möchten. Für den Bereich Weilheim, Peissenberg und Murnau ist ständig einer unserer Kollegen für Sie erreichbar.

 

Die Mitarbeiter der Telefonvermittlung geben die Daten je nach Patientenaufkommen sofort oder etwas verzögert an den Dienstarzt weiter, der sich dann zwecks weiterer Informationen und Terminabsprache telefonisch bei Ihnen meldet. Bei grossem Patientenaufkommen, dringenden Notfällen oder Hausbesuchen kann sich der Rückruf auch verzögern. Achten Sie bitte darauf die korrekte Telefonnummer anzugeben und in den nächsten 1-2 Stunden erreichbar zu sein. Geben Sie beim Rückruf des Arztes und Terminvereinbarung für einen Hausbesuch immer genaue Angaben zu Stockwerk, separatem Eingang, anderer Name an der Klingel oder zusätzl. Orientierungspunkte an, damit wir Sie ohne Verzögerung finden. Bei unübersichtlicher Situation oder nachts kann es auch hilfreich sein, wenn jemand an der Straße wartet. Geben Sie bei größeren Wohneinheiten oder versteckt liegenden Seiteneingängen eine genaue Wegbeschreibung an. Wenn Sie große Sorge haben oder eine rasche Rückmeldung vorab wünschen weisen bitte gesondert darauf hin.

Es ist zu beachten, dass die Kollegen in Murnau nur einen Dienst im Quartal übernehmen. Aufgrund der Größe des Notdienstbereichs werden Hausbesuche von den Weilheimer Kollegen grundsätzlich nur im Bereich Weilheim/ Peissenberg angeboten, während die Murnauer Kollegen nur im Bereich Murnau Hausbesuche anbieten. Wegen besseren Untersuchungsmöglichkeiten und bei hohem Patientenaufkommen ist ein Termin in der Praxis in Weilheim oder Murnau meist sinnvoller. Hierüber entscheidet der Dienstarzt nach organisatorischen und medizinischen Gesichtspunkten. In manchen Fällen kann die Beratung auch telefonisch erfolgen, so dass eine Vorstellung nicht notwendig ist, oder später erfolgen kann. Bei unseren Patienten die außerhalb der Dienstbereiche Weilheim, Peissenberg oder Murnau, z.B. in Wessobrunn, Wielenbach, Pähl, Raisting, Diessen, Böbing, Hohenpeissenberg oder Seeshaupt wohnen, erkennen die Mitarbeiter der Telefonzentrale nicht sofort, dass es in der Nähe einen Kindernotdienst gibt, da in diesem Bereich nur ein hausärztlicher Notdienst zuständig ist. Weisen Sie in diesen Fällen bitte ausdrücklich darauf hin, dass Sie mit Ihrem Kind in unserer Praxis in Behandlung sind und zum Weilheimer Kindernotdienst vermittelt werden wollen.

Dies ist auf Ihren Wunsch hin immer möglich. Wir sind für unsere Patienten auch über unseren eigentlichen Dienstbereich hinaus immer da. Der Mitarbeiter der Telefonzentrale muss dazu aber das Raster erweitern damit er den Kindernotdienst gezeigt bekommt. Dort erfahren Sie auch, ob in dieser Woche die Kollegen in Murnau im Dienst sind und es wegen der Entfernung sinnvoller ist sich an einen Hausarzt oder an die Kinderabteilung im Starnberger Krankenhaus zu wenden.